Viptamin
Produkte
Über unsWarenkorbBestellungen, AbosTelefonBlogImpressumDatenschutz

Ihr Immunsystem erhält zu wenig Rohstoffe!

Ihr Immunsystem erhält zu wenig Rohstoffe!

Unser Immunsystem hat eine einzige Aufgabe: Die Abwehr und Vernichtung von Eindringlingen, die unserer Gesundheit schaden. Dies können Viren, Bakterien, Kleinstlebewesen sein.

Es gibt 3 Möglichkeiten:

1. Ihr Immunsystem ist stärker, gewinnt. Die Krankheit ist vorbei.
2. Ihr Immunsystem ist zu schwach. Sie sterben.
3. Das Immunsystem gewinnt nicht vollständig: Der Erreger nistet im Körper weiter, und Ihr Immunsystem kämpft erfolglos dagegen. Die hier verbrauchte Energie fehlt Ihnen im Alltag. Sie nennen das chronisches Müdigkeitssyndrom, Burnout.

Fall 3 ist der mit Abstand häufigste:
Es ist nämlich keinesfalls so, dass das Immunsystem „von selbst“ funktioniert. Die richtige Kombination an Eiweißen und den zugehörigen Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen sind eine grundlegende Bedingung für ein gesundes und gut schützendes Immunsystem.

T-Zellen, Lymphozyten und Antikörper

Durch die mediale Berichterstattung rund um das Coronavirus sind wir in den letzten beiden Jahren alle zu Experten für die Funktionsweise des Immunsystems geworden – aber fassen wir das wichtigste noch einmal zusammen:

Im wesentlichen Besteht das Immunsystem aus zwei Wichtigen Komponenten: Zellen, die in unserem Blutgefäßen zirkulieren und so ihren Weg direkt zu den eingedrungenen Krankheitserregern finden um sie dort zu bekämpfen und Proteine, die diese Zellen dabei unterstüzen. Im folgenden gehen wir auf beides ein:

Zelluläre Bestandteile

Das erste der beiden Puzzlestücke sind verschiedenste Zelltypen, die zum Immunsystem gehören. Granulozyten und Makrophagen (Riesenfresszellen) erkennen Krankheitserreger und versuchen, sie zu „fressen“. Killerzellen identifizieren von der Krankheit angegriffene, Körpereigene Zellen und vernichten diese. Die T-Zellen, von denen wir in letzter Zeit so viel hören, haben gemein, dass sie in der Thymusdrüse gebildet werden, und von dort aus ihren Weg zu infizierten Zellen und Erregern antreten.

Alle diese Zellen müssen von unserem Körper gebildet werden. Hierzu braucht der Körper Rohstoffe in Form von Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Eiweiß. Für die zellulären Bestandteile braucht unser Körper unbedingt B-Vitamine, Vitamin C, D und E, Eisen, Zink und Selen. Und wie immer wenn es um die Körperversorgung geht, können viele dieser Stoffe nur dann ihre Wirkung voll entfalten, wenn wiederum andere Hilfsstoffe ausreichend verfügbar sind.

Middle-aged 50s sick frozen woman seated on sofa in living room covered with warm plaid sneezing holding paper napkin blow out runny nose feels unhealthy, seasonal cold, weakened immune system concept

Plasmaproteine

Der zweite wichtige Teil unseres Immunsystems sind verschiedene Proteine – also Eiweiße, die die Zellen unterstützen. Auch hier gibt es verschiedene Typen mit unterschiedlichen Funktionen – die bekanntesten sind sicherlich die Antikörper: Ein faszinierendes Konzept:

Hat unser Körper Krankheitserreger erkannt, beginnt er damit, diese Antikörper, die zum jeweiligen Erreger passen wie ein Schlüssel zu einem Schluss. Maßgeschneiderte, auf den Erreger abgestimmte Prozesse sorgen so dafür, dass das Problem zielgerichtet bekämpft werden kann. Neben Antikörpern gibt es noch weitere, aus Proteinen gebildete Aspekte des Immunsystems, das würde an dieser Stelle allerdings den Rahmen sprengen.

Wichtig ist: Ohne ausreichende Proteinversorgung kann der Körper diese wichtigen Bestandteile nicht fabrizieren und unser Immunsystem kann nicht funktionieren. Dazu im folgenden mehr.

Das größte Problem fürs Immunsystem: Unterversorgung

Wie gerade erläutert, ist die wichtigste Bedingung für ein gut funktionierendes Immunsystem eine besonders gute Versorgung mit Vitaminen, Proteinen, Spurenelemente und Mineralien. 

Nur, wenn diese Rohstoffe in hohem Maße und bester Qualität zur Verfügung stehen, kann unser Körper die nötigen Zellen und Plasmaproteine herstellen. Fehlen die Rohstoffe, leidet das Immunsystem. 

Moderne Ärzte, die die Wichtigkeit einer guten Vitalstoffversorgung begriffen haben und ihre Patienten mit Fokus hierauf behandeln, stellen hier immer wieder defizite bei ihren Patienten fest, die zu einem nicht optimal funktionieren Immunsystem führen können.

Zwei dieser Ärzte sind Dr. Ulrich Strunz und Dr. Michael Spitzbart. Beide legen großen Wert auf eine gute Vitalstoffversorgung. In ihren Büchern und Webblogs berichten sie regelmäßig über Beispiele aus der Praxis. 

In seinem Buch „Frohmedizin“ berichtet Dr. Strunzt im Detail über die Folgen dieser Unterversorgung. Um nur ein paar Beispiele zu nennen:

  • Das Gesamteiweiß im Körper ist de Hauptbaustein der Antikörper. Ein zu niedriger Wert verhindert die ausreichende Bildung
  •  Valin, Phenylalanin und weitere Aminosäuren bestimmen im Detail, wie gut diese Antikörper gebildet werden können
  • Vitamin B6 dirigiert diese Aminosäuren zum Immunsystem – auch hier wird ein Mangel schnell gefährlich
  • Vitamin C – das ist den meisten Menschen schon klar – ist ebenfalls sehr wichtig und stellt einen großen Teil der Bildung der zellulären Bestandteile dar
  • Auch Zink spielt hier eine Rolle. Ist die Zink-Konzentration zu gering, können die nötigen Zellen nicht wie beabsichtigt funktionieren.

Gönnen Sie sich ein optimales Immunsystem

Wie Sie sehen können Sie Ihr Immunsystem unterstützen, indem Sie dafür sorgen, bestmöglich mit allen Vitalstoffen und vor allem mit den in hochwertigem Eiweiß zu findenden Aminosäuren zu versorgen.

Hierzu empfehlen wir unser Viptamin Komplett Forte, das  alles beinhaltet, was Sie brauchen. Wenn Sie beides täglich einnehmen, stärken Sie Ihr Immunsystem und schaffen alle Voraussetzen für optimale Gesundheit. 

Folsäure von Viptamin

folsäure viptamin

Folsäure

Vor wenigen Jahren entdeckte die DGE, dass sie falsch lag. Die DGE legt in Deutschland fest, wieviel offiziell von einem Vitamin empfohlen wird. Falsch lag sie bei der Einschätzung des Folsäurewerts. Und sie hatte den Mut, das zuzugeben und eben die Empfehlung herauszugeben, mehr Folsäure einzunehmen.

In den USA ging das schneller. Dort ist man zwar nicht überall weiter, aber auf dem Gebiet der Erforschung der optimalen Dosis von Vitaminen führend.  Diese USA schreibt per Gesetz seit 1998 vor, dass Brot, Mehl, Maismehl, Reis und Nudeln Folsäure zugesetzt werden muss. Der Grund waren angeborene Missbildungen bei Kindern und Herzinfarkte durch zu hohes Homocystein. Diese traten gehäuft bei Menschen mit niedrigem Folsäure-Status auf.

Folsäure kann viel mehr

wallnüsse folsäure

Doch Folsäure kann viel mehr, nämlich Sie in gute Stimmung bringen. Bis auf die Leber enthält kein anderes Organ so viel Folsäure wie  Gehirn. Das hat einen triftigen Grund: Folsäure kann Ihre Nervenzellen in gute Stimmung bringen. Wie macht sie das? Sie wirkt an der Produktion der Glücksbotenstoffe Serotonin, Noradrenalin und Dopamin mit. 

Macht es Sinn Folsäure allein einzunehmen?
Nein. Folsäure alleine reicht nicht.

Folsäure allein einzunehmen macht aus meiner Sicht keinen Sinn. Folsäure braucht unter anderem Vitamin B12 und Vitamin C, um seine Wirkung entfalten zu können. Diese arbeiten im Team. Alle 3 und 47 weitere Vitalstoffe finden Sie in optimaler Dosierung in unserem Viptamin Komplett Forte.
 
 
folsäure

Folsäure in seiner bioaktiven Form als Folat​

Folsäure ist in seiner bioaktiven Form als Folat , wie wir es verwenden, ein lebenswichtiges Vitamin für die Stoffwechselvorgänge in der Zelle drin. Also dort wo sich entscheidet, wie gut es Ihnen geht. Folsäure ist wichtig für das Immun- und Nervensystem, eine normale psychische Funktion und die Verringerung von Müdigkeit. Folat ist ebenfalls nützlich für das Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft, die Aminosäurenbildung und die Blutbildung. Alles höchst zentrale Vorgänge im Körper. Ohne genühgend Aminosäuren kein Immunsystem und ohne vitales Blut keine Energie. Folsäure finden Sie übrigens in den Nahrungsmitteln auf unserem Bild oben.
 
 
folsäure folat
komplett forte

Die bessere Wahl

Sie sehen: Folsäure kann viel Gutes für Ihren Körper tun. Erst recht, wenn Sie es intelligent kombinieren und dafür sorgen, dass es vom Körper optimal verarbeitet werden kann. 

Die Einnahme eines hochwertigen und hoch dosierten Multivitamins stellt das sicher. Wir empfehlen unser Viptamin Komplett Forte, denn es bringt Ihrem Körper alles, was er braucht in einer ausgeklügelten Mischung.

Viptamin Reinheitsgebot

Viptamin
Reinheitsgebot

Ab 80€ kostenloser Versand

Ab 80 € kosten-
loser Versand

30 Tage Widerrufsrecht

30 Tage
Widerrufsrecht

100% frei von Zusatzstoffen

100% frei von
Zusatzstoffen

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Hervorragendes
Preis-Leistungs-Verhältnis

Unser Blog

Jetzt zum Newsletter anmelden
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten entsprechend den Regelungen der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
Viptamin

Ihr Mehr-Wert mit Viptamin Komplett Forte

Wir haben nachgerechnet: Wenn Sie alle in Viptamin Komplett Forte enthaltenen Vitalstoffe einzeln bei Amazon kaufen würden, dann müssten Sie fast doppelt so viel zahlen.

Inhaltsstoff Menge pro 22g-Messlöffel Preis bei Amazon
Bio Reisprotein 8g 0,216 €
Vitamin A Palmitat 900 μg 0,809 €
Thiamin 40 mg 0,149 €
Vitamin B2 50 mg 0,028 €
Niacin 77 mg 0,027 €
Vitamin B6 15 mg 0,019 €
Folsäure 800 μg 0,033 €
Vitamin B12 250 μg 0,019 €
Biotin 340 μg 0,015 €
Pantothensäure 50 mg 0,015 €
Vitamin C (basisch) 800 mg 0,611 €
Vitamin D3(100% vegan) 50 μg 0,021 €
Vitamin E (100% natürlich) 134 mg 0,073 €
Vitamin K1 100 μg 0,090 €
Vitamin K2 (MK7 aus nat. Natto) 100 μg 0,027 €
Magnesium 418 mg 0,108 €
Kalzium 335 mg 0,018 €
Kalium 400 mg 0,325 €
Zink 20 mg 0,177 €
Mangan 2 mg 0,032 €
Selen 200 μg 0,087 €
Kupfer 1 mg 0,050 €
Chrom 80 μg 0,058 €
Methylsulfonylmethan (MSM) 500 mg 0,661 €
Lutein 20 mg 0,311 €
Acerola Kirschen natürlicher Extrakt 50 mg 0,012 €
Acai Beeren natürlicher Extrakt 50 mg 0,006 €
Aronia Beeren 50 mg 0,002 €
Cranberry Früchte 50 mg 0,006 €
Rote Bete biologisch 2600 mg 0,233 €
Brokkoli biologisch 500 mg 0,016 €
Kohl biologisch 500 mg 0,133 €
Kurkuma 800 mg 0,019 €
Sägepalm Extrakt 50 mg 0,014 €
Ginkgo Extrakt 50 mg 0,019 €
Grüntee Extrakt 45% ECGG 50 mg 0,011 €
Zitrus Bioflavonoide 70 mg 0,013 €
Quercetin 50 mg 0,028 €
Hesperidin 15 mg 0,020 €
Rutin 10 mg 0,004 €
OPC aus Traubenkernextrakt (95%) 50 mg 0,013 €
Resveratrol 50% 10 mg 0,014 €
Lycopin aus Tomaten 20 mg 0,432 €
Astaxanthin Komplex 3 mg 0,125 €
Tocotrienol Komplex 20 mg 0,141 €
Acidophilus, Thermophilus, Bifidus, Bulgaricus 250 mg 0,111 €
Cholin 10 mg 0,003 €
Beta Glucan 200 mg 0,089 €
GESAMT Kosten pro Tag: 2,82€

Kosten pro Tag: 5,44 €